Consulting/Francising

 

Sie wollen sich mit einem italienischen Schnell-Restaurant selbständig machen und wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Wir helfen ihnen gern, indem wir Sie fachkundig beraten. Auch der beste Business-Plan nützt nichts, wenn Sie bei der Wahl eines passenden Konzepts, richtiger Maschinen, entsprechender Räumlichkeiten usw. die falschen Entscheidungen treffen. Gerade das Gastgewerbe erweckt bei vielen  Seiteneinsteigern wegen einer vermeintlichen Ähnlichkeit mit haushaltswirtschaftlichen Tätigkeiten den  falschen Eindruck, spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten des Kochens, Bedienens, Warenkenntnisse usw. seien überflüssig.
Einige vorsichtige Existenzgründer wenden sich daheran ihnen bekannte Franchisegeber, d.h. an die Unternehmen, die eine meist regionale Nutzung eineserfolgreichen Geschäftskonzeptes gegen Entgeltanbieten. Dabei sind die Nutzungsrechte an Warenzeichen, Warenmustern und Geschmacksmustern neben der Vermittlung von Know-how ein wichtiger Bestandteil solcher Franchisegeberleistungen.  Doch auch hier ist Vorsicht geboten, da manche Franchise-Verträge, insbesondere mit großen und etablierten Unternehmen, Knebel-Verträge sind. Außerdem ist der finanzielle Aufwand bei solchen Franchise-Verträgen  meist so groß, dass nur wenige Existenzgründer in der Gastronomie diesen Weg gehen können. Wir beraten Sie, welches Franchise-Konzept speziell in Ihrem Fall vorzuziehen wäre. Wir bieten jedoch auch bewährte Konzepte für entsprechende systemgastronomische Lösungen, die auf Sie zugeschnitten sind, ohne jegliche Vertragsbindung. Diese Konzepte (Maschinen, Produkte usw.) wurden von uns bzw. von renommierten Unternehmen entwickelt und basieren auf jahrzehntelangen Erfahrungen auf dem Gebiet der Systemgastronomie.